Katalog 30. Auktion: Estland - Finnland - Frankreich
Los Nr. Titel Ausgabeort
Jahr
Art Nennwert Beschreibung (im gedruckten Katalog
mit ausführlicher Geschichte)
784 AG der Revaler Chemischen Fabrik Richard Mayer Reval
1896
Actie 250 Rubel Gründeraktie, Auflage 3000.
785 Ehstländische Adliche Credit-Cassa Reval
1805
5 % Pfandbrief 12.000 Rubel

Die hier angebotene Urkunde dokumentiert die Darlehensvergabe an den Baron Gustav Reinhold Stackelberg. Museale Rarität.

786 Revaler Handels-Bank Reval
1871
Aktie 100 Rubel Silber Zu ihren Gründern gehörte der estländische Adel, namentlich Baron Ungern-Sternberg und Baron Arthur Gerard de Soucanton.
787 Revaler Handels-Bank Reval
1872
Aktie 100 Rubel Silber Erste Kapitalerhöhung, Auflage 5000.
788 Grossfürstenthum Finnland Helsingfors
1868
Obligation 10 Thaler Anleihe "mit Genehmigung Seiner Majestät des Kaisers von Russland, Grossfürsten von Finnland" zum Bau einer Eisenbahn von der Station Riihimäki an der Bahn Helsingfors-Tavastehus nach St. Petersburg.
789 Tornea Angsags AB Uleaborg
1867
Aktie 6.000 Fmk. Gründeraktie, Auflage 120. Sehr dekorativ gestaltetes Papier mit Werksansicht, eingebettet in eine bergige Landschaft mit Fluss.
790 Automobiles Charron Girardot & Voigt S.A. Puteaux (Seine)
1902
action 100 F Die Gründer dieser Automobilfabrik waren damals sehr berühmte Rennfahrer.
791 Caisse des Mines & des Charbonnages Cie. Gén. de Crédit Houiller & Métallurgique Paris
1900
Action 100 F Traumhafte Gestaltung mit Elementen des Jugendstils.
792 Canal de Richelieu Paris
1752
action o.N. Uralter Kanal in der Provence, der die Städte Aix-en-Provence und Marseille mit dem Fluss Durence, verbinden sollte. Der Ingenieur Floquet, der die Konzession für den Kanalbau besass, gründete mit dieser in 9.600 Teile geteilten Gesellschaft eine der ersten französischen AG's überhaupt.
793 Cie. des Claridges Hotels S.A. Paris
1921
action 100 F Das Claridges gibt es noch heute im vornehmen Londoner Stadtteil Mayfair, es ist die erste Adresse für Gäste des Königshauses.
794 Cie. des Fosses à Charbon de Mr. Le Marquis de Traisnel Anniche
1781
action 500 Sols Kupferstich auf Büttenpapier.
795 Cie. du Chemin de Fer de Lyon à Avignon Lyon
1847
action 500 F Eine der ältesten und bedeutendsten Fernbahnen in Frankreich, Strecke Lyon-Avignon entlang der Rhone.
796 Cie. Universelle du Canal Interocéanique de Panama S.A. Paris
1883
titre provisoire für eine 3 % Obligation 500 F Mit Faksimile-Unterschrift Ferdinand de Lesseps.
797 Grands Magasin de la Place Clichy Paris
1928
Aktie 100 F Wunderschöne graphische Gestaltung, farbenfroh, fast schrill gedruckt.
798 Paris-France S.A. Paris
1920
6 % Obligation 500 F Die hochdekorativen Wertpapiere wurden vom berühmten Jugendstil-Künstler Alfons Maria Mucha (Signatur in der Platte) gestaltet, ein Freund der Familie des Kaufhausbesitzers.
799 S.A. de la Sucrerie-Distillerie & Exploitation Agricole de la Nouvelle-France (Océanie) Paris
1880
action 100 F Die Gesellschaft betrieb Zuckerrohrplantagen und Zuckerfabriken in Ozeanien.
800 S.A. des Ballons Captifs Transportables Paris
1891
action 500 F

Die Gesellschaft wurde gegründet von dem Bankier Eugene Hornecker, um Fesselballons zu konstruieren.

801 S.A. des Eaux Minérales Naturelles de Vichy-Cusset Paris
1910
action 100 F Eine prachtvolle, im Jugendstil von Ch. Crabbe entworfene Aktie mit Abbildung der Feenquelle, des Ortes und jungen Frauen an der Quelle.
802 S.A. des Éts. "GRÜMMER" Carrosserie Automobile Paris
1920
part bénéficiaire
Die Gesellschaft geht auf die bereits 1845 gegründete Kutschenfabrik von V. Morel zurück.
803 S.A. des Papeteries Espagnoles du Val d’Aran Paris
1907
action 100 F Papierfabrik in den Pyrenäen (in dem Tal, in dem die Fabrik lag, pflegt heute König Juan Carlos von Spanien seinen Ski-Urlaub zu verbringen).
804 S.A. du Petit Journal Paris
1896
action 500 F Äusserst dekorativ, in der Umrandung herrliche Darstellungen aller Themen, über die eine Zeitung damals berichtete.
805 Soc. d’Entreprise pour la Reconstruction de Reims et des Pays Dévastés Paris
1919
Part bénéficiaire o.N. Äusserst dekorative Darstellung des Wiederaufbaus (nach dem 1. WK).
806 Soc. d’Exploitation des Mines d'Or de la France S.A. Paris
1896
part de fondateur
Herrliche Randgestaltung dieses Goldminentitels mit grossen weibl. Allegorien, Putti und Abbildung von Förderanlagen.
807 Soc. Gén. de Publicité et d'Affiches S.A. Paris
1907
action 100 F Diese sehr grossformatige und äusserst dekorative Aktie einer Druckerei wurde von dem bekannten Künstler R. Freida (in der Platte signiert) gestaltet.
808 Société des Chéques Espéces Paris
1910
action 100 F Einer der gesuchtesten französischen Finanzwerte, seit vielen Jahren nur ca. 20 Stück bekannt.
809 Société des Téléphones Ericsson S.A. Paris
1911
Part de Fondateur
Dies ist die französische Tochtergesellschaft des noch heute weltbekannten schwedischen Unternehmens.
810 The Aeolian Company S.A. Paris
1924
action 500 F Gründung 1922, Handel mit Pianolas, Pianos (Marken Weber-Steck, Steinway, Stroud, Aeriol, Farrand) und Orgeln, ausserdem Schallplattenproduktion.
811 Usines d'Automobiles G. Brouhot S.A. Paris
1906
action 100 F Die von 1901 bis 1910 gebauten Brouhots beeindruckten durch Langlebigkeit, Komfort und Geschwindigkeit. Auch bei Autorennen erfolgreich!
 
Zurück zur Startseite
 
Zurück
Katalog: Inhaltsverzeichnis
Vorwärts
 
E-Mail