32. Auktion am 7. Januar 2006

Lose Nr. 1 - 43

Ägypten 1 - 2
Afghanistan 3
Argentinien 4 - 15
Australien 16
Belgien 17 - 31
Brasilien 32
Bulgarien 33 - 35
Chile 36 - 37
China 38 - 39
Cuba 40 - 41
Dänemark 42 - 43
Ägypten

Nr. 1
Schätzpreis: 300,00 EUR
Startpreis: 150,00 EUR
Agricultural Bank of Egypt
1 share à 5 £, Archivstück (nullgeziffert)
Cairo, 1.1.1906 VF

Gegr. wurde die Landwirtschafts-Bank 1902 mit einem Kapital von 5 Mio. £ für die Dauer von 50 Jahren. Am 20.6.1936 beschloss man die freiwillige Auflösung des Ges. Die Aktienbesitzer wurden entschädigt, wobei bis zu 873 £ pro deferred share in drei Raten zur Auszahlung gelangten. Muster aus dem Bradbury, Wilkinson & Co.-Archiv. Herrlicher blau/schwarzer Stahlstich mit zwei Vignetten. Aktientext englisch/arabisch/französisch. Mit anh. Kupons. Lochentwertet. (Einlieferer-Nr.: 37)

Nr. 2
Schätzpreis: 70,00 EUR
Startpreis: 35,00 EUR
Soc. Viticole et Vinicole d’Egypte S.A.
Action 4 eg. £, Nr. 62617
Kairo, Nov. 1944 EF/V
F
Gegründet wurde diese ägyptische Weinfirma 1936. Hochdekorativ, altägyptische Ansichten von Weinbau und Kellerei in Amphoren in der Umrahmung. Großformatig. Mit anh. restlichen Kupons. (Einlieferer-Nr.: 26)

Afghanistan

Nr. 3
Schätzpreis: 120,00 EUR
Startpreis: 60,00 EUR
Pashtany Tejaraty Bank
Aktie über 10.000 Afghani, Nr. 830
Afghanistan, von ca. 1960 VF

Seit 1907 garantierten Rußland und England gemeinsam die Unabhängigkeit Afghanistans, das eine konstitutionelle Monarchie wurde. Obwohl nur 4 % des meist öden Fläche landwirtschaftlich genutzt werden, liefert die Landwirtschaft 70 % des Volkseinkommens - Afghanistan war und ist eines der rückständigsten Länder auf der ganzen Erde. Erst 1956 bzw. 1962 wurde mit zwei Fünfjahresplänen eine Modernisierung der Wirtschaft versucht - in diesem Zuge kam es auch zur Ausgabe dieser Aktie, bisher das einzige überhaupt bekannte Wertpapier aus Afghanistan! Die “April-Revolution” von 1978 stürzte Präsident Daoud, der 1973 selbst durch einen Putsch den letzten König Zahir Shah von der Macht verdrängt hatte. Was danach folgte, wissen wir leider nur zu gut: Moskau-treue kommunistische Regierungen, Krieg und Bürgerkrieg, die Taliban, ... Hochinteressantes exotisches Stück in persischer Sprache (eine der beiden Staatssprachen), Name der Bank auch in englisch, überraschenderweise gedruckt bei G & D in München! Stellenweise fleckig. Knickfalten. (Einlieferer-Nr.: 26)

Argentinien

Nr. 4
Schätzpreis: 50,00 EUR
Startpreis: 25,00 EUR
Banco Popular de La Plata S.A.
Accion 5 x 100 Pesos, Nr. 38617
La Plata, 31.1.1960 EF+

Alte, bereits 1904 (nur 22 Jahre nach Gründung der Stadt La Plata, damals Hauptstadt der Provinz Buenos Aires) gegr. Volksbank. Seit 1917 AG. Hochformatig. Mit anh. restlichen Kupons. (Einlieferer-Nr.: 51)

Nr. 5
Schätzpreis: 150,00 EUR
Startpreis: 75,00 EUR
Cia. Minera S.A. Nueva Concordia
Acción Ser. C 100 x 10 Pesos, Nr. 2581 Buenos Aires, 5.11.1910 VF+

Gründeraktie, Auflage: 785. Die ganz offensichtlich von deutschstämmigen Einwanderern gegründete Ges. betrieb in den Anden die Bergwerke La Concordia, La Virginia, El Progreso und La Libertad. Quadratisches Großformat, große Abb. der Übertage-Anlagen eines Bergwerks. Orinalunterschrift von L. Loewenthal als Direktor. Rückseitig angestaubt, sonst tadellos. Mir sind nur zwei Stücke bekannt. (Einlieferer-Nr.: 31)

Nr. 6
Schätzpreis: 70,00 EUR
Startpreis: 35,00 EUR
Compania Nacional de Petróleos
Accion 500 x 2 Pesos, Nr. 8977
Santiago (del Estero), 24.7.1920 EF/VF

Gründeraktie. Die Ges. wurde mit engl. Kapital zur Ausbeutung von Ölvorkommen in der argentinischen Provinz Tucuman gegründet. Gestaltung in leuchtenden Farben, Jugendstil-Umrandung, Vignette mit Bohrtürmen und “Blow-Out”. Nur 3 Stück wurden gefunden. (Einlieferer-Nr.: 56)

Nr. 7
Schätzpreis: 160,00 EUR
Startpreis: 80,00 EUR
Compania Terrenos de Golf en San Martin S.A.
Accion 5 x 100 Pesos, Nr. 556
Buenos Aires, 23.10.1911 VF

Gegründet 1907 zum Bau und Betrieb eines Golfplatzes. Ausgegeben waren insgesamt 3500 Aktien. Die Aktionäre und Direktoren der Gesellschaft waren ganz überwiegend englische Geschäftsleute, die damals - vor dem “Rauswurf” durch Peron - das Wirtschaftsleben des Landes noch völlig beherrschten. Die zweitälteste bekannte Aktie dieses Golfclubs; als Jahrgang 1911 ein Einzelstück. (Einlieferer-Nr.: 47)

Nr. 8
Schätzpreis: 70,00 EUR
Startpreis: 35,00 EUR
Establecimientos Filmadores Argentinos E.F.A. S.A.
Acción 100 Pesos, Nr. 90
Buenos Aires, 29.11.1940 VF

Gründeraktie, Auflage: nur 100 Stück. Die Gesellschaft betrieb die größten Filmstudios in Argentinien. Schöne Gestaltung mit dem Firmensignet in einem breiten Film-Streifen. Stellenweise zerknittert. Nur zwei Stücke wurden kürzlich gefunden. (Einlieferer-Nr.: 22)

Nr. 9
Schätzpreis: 70,00 EUR
Startpreis: 35,00 EUR
Ferrocarriles y Elevadores Depietri
7,5 % debenture 10 x 100 Pesos, Nr. 3024
Ciudad de La Plata, 21.9.1931 VF

Die Stadt La Plata, zeitweise Hauptstadt der Provinz Buenos Aires wurde überhaupt erst 1882 gegr. Sie verfügt über einen vorzüglichen Hafen, ein großes Bassin, der mit dem La-Plata-Mündungstrichter durch einen Kanal in Verbindung steht. Die Güter- und Hafenbahnen der Stadt sowie die Getreideheber (Elevatoren) für die Umladung des über den Hafen La Plata exportierten Getreides von Güterwagen in Schiffe betrieb der Unternehmer Eduardo Depietri in Form dieser AG. Originalunterschrift Eduardo Depietri als Presidente. Mit anh. restlichen Kupons. Links wasserrandig. Mir ist nur ein einziges weiteres Stück bekannt. (Einlieferer-Nr.: 36)

Nr. 10
Schätzpreis: 50,00 EUR
Startpreis: 25,00 EUR
Radio Comodoro S.A.
Accion Clase “B” 20 x 100 Pesos, Nr. 35596
Buenos Aires, 24.10.1961 EF+

Gegründet 1959 (im gleichen Jahr wurde in Argentinien unter dem neu gewählten Präsidenten Arturo Frondizi die Kommunistische Partei verboten), damals der größte private Rundfunksender in Argentinien. Mit anh. restlichen Kupons (ab Nr.4). Nur zwei Stücke wurden gefunden. (Einlieferer-Nr.: 59)

Nr. 11
Schätzpreis: 90,00 EUR
Startpreis: 45,00 EUR
Renault Argentina S.A.
Accion 100.000 x 10 Pesos, Nr. 714637
Buenos Aires, 25.4.1983 EF

Die argentinische Renault-Tochter wurde 1955 gegründet. Mit kpl. anh. Kuponbogen. Nur zwei Stücke wurden gefunden. (Einlieferer-Nr.: 27)

Nr. 12
Schätzpreis: 50,00 EUR
Startpreis: 25,00 EUR
S.A. Vitivinicola y Comercial Gutierrez y de la Fuente Ltda.
Accion 50 x 100 Pesos, Nr. 31512
Buenos Aires, 12.9.1961 EF+

Gegründet wurde dieses Weingut 1931. Abb. endloser Weingärten am Fuße einer Gebirgskette im Unterdruck. Mit anh. restlichen Kupons. Nur drei Stücke bekannt. (Einlieferer-Nr.: 29)

Nr. 13
Schätzpreis: 50,00 EUR
Startpreis: 25,00 EUR
Salzmann, Medias Paris S.A.
Accion Clase “A” 100 Pesos, Nr. 5462
Buenos Aires, 7.9.1959 EF

Gegr. 1956. Salzmann ist ein weltweit bekannter Presse-Distributor mit Einzelhandelsgeschäften auch in Deutschland. Sehr dekorative Gestaltung mit Eiffel-Turm und großer Ansicht des Verlags- und Druckerei-Komplexes. Die Aktie hat 5-faches Stimmrecht. Mit anh. restlichen Kupons. Nur drei Stücke wurden gefunden. (Einlieferer-Nr.: 58)

Nr. 14
Schätzpreis: 70,00 EUR
Startpreis: 35,00 EUR
Thompson-Muebles Lda.
Acción ordinaria 10 Pesos, Nr. 3475
Buenos Aires, 1.7.1924 VF+

Auflage: 3500. Gegründet 1913, damals die größte Möbelfabrik in Argentinien. Sehr großformatig, Umrahmung im Historismus-Stil. Mit kpl. anh. Kuponbogen. Originalsignaturen, keine Entwertung. Mir ist kein weiteres Stück bekannt. (Einlieferer-Nr.: 22)

Nr. 15
Schätzpreis: 70,00 EUR
Startpreis: 35,00 EUR
Vinas, Bodegas y Naranjales “Robinson Ltda.” S.A.
Accion 100 Pesos, Nr. 555
Concordia, 5.6.1934 EF+

Gegr. 1932 in der Stadt Concordia (Provinz Entre Rio) am Uruguay-Fluß, der zugleich die Grenze zwischen Argentinien und Uruguay ist. Hübsche Umrahmung mit Jugendstil-Elementen. Nur 3 Stück wurden gefunden. (Einlieferer-Nr.: 16)

Australien

Nr. 16
Schätzpreis: 150,00 EUR
Startpreis: 75,00 EUR
Cie. Belge des Mines d’Or Australiennes
Action 250 fr., Nr. 602
Liége, von 1897 EF/VF

Gründeraktie. Gegr. 1897 mit belgischem Kapital zur Ausbeutung der reichen Erzvorkommen auf dem fünften Kontinent. Äußerst dekorativ, in den Ecken Abb. von Emu, Känguru, Schaf und Erzverladeanlage, farbige Flaggen Belgiens und der australischen Bundesstaaten in der Umrandung, Karte des australischen Kontinents im Unterdruck. Rückseitig Statuten der Ges. Nur noch äußerst selten angeboten! (Einlieferer-Nr.: 41)


Belgien

Nr. 17
Schätzpreis: 500,00 EUR
Startpreis: 250,00 EUR
Automobiles Juwel S.A.
Action 250 Frs., Nr. 4679
Herstal (Liége), von 1924 EF

Gründeraktie, Auflage: 4800. Die Firmenleitung hatte hochfliegende Pläne: Die Massenproduktion eines 1100-ccm-Tourenwagens war in der Automobilfabrik Juwel in der Rue Petite Voie in Herstal bei Lüttich geplant. Am Ende aber erschien 1926 ein frontgetriebener Sportwagen, der am Markt erfolglos blieb. 1927 musste die Produktion wieder eingestellt werden. Ausgesprochen dekorative Gestaltung, Unterdruck in kräftiger Farbgebung mit Frontansicht eines Juwel-Automobils, Speichenräder in allen vier Ecken der Umrahmung. Mit anh. restlichen Kupons. Eine der weltweit schönsten und seltensten Automobilaktien, seit vielen Jahren weniger als 10 Stück bekannt. (Einlieferer-Nr.: 50)

Nr. 18
Schätzpreis: 50,00 EUR
Startpreis: 25,00 EUR
Cartoucheries Russo-Belge S.A.
Action priv. 100 Frs., Nr. 19427
Liège, 12.6.1899 VF+

Gründeraktie. Munitionsfabrik. Vignetten mit Wappen und Patronen. Rückseitig Statuten der Gesellschaft. (Einlieferer-Nr.: 53)

Nr. 19
Schätzpreis: 90,00 EUR
Startpreis: 45,00 EUR
Distillerie & Malterie de l’Ancre S.A.
Action o.N. Frs., Nr. 3283
Antwerpen, Dez. 1896 EF/VF

Gründeraktie, Auflage: 4000. Brennerei und Mälzerei, 1896 gegründet. Abb. von Destillations-Anlagen. Mit anh. Kupons. (Einlieferer-Nr.: 2)

Nr. 20
Schätzpreis: 90,00 EUR
Startpreis: 45,00 EUR
Entreprises Maritimes Belges S.A.
Action priv. o.N., Nr. 498
Antwerpen, von 1922 EF

Konstituiert 1909. Neben einer Reederei wurde auch Fischfang und die Seeversicherung betrieben. Sehr dekorativ, florale Randgestaltung mit Jugendstil-Elementen, zwei Abb. von Segel- und Dampfschiffen. Mit kpl. anh. Kuponbogen. (Einlieferer-Nr.: 29)

Nr. 21
Schätzpreis: 190,00 EUR
Startpreis: 95,00 EUR
Etablissements STANDARD S.A.
Action Ser. B 500 Frcs., Nr. 1430
Comines, 19.6.1928 EF/VF

Auflage: 1500. Gegr. 1926. Der Textilbetrieb im belgischen Comines stellte Gummibänder und elastische Gewebe her. Außergewöhnliche Gestaltung: Ein muskulöser Mann hält 6 Gummibänder, an deren Enden sich unterschiedliche fotografische Innen- und Außenansichten der Fabrik befinden. Mit kpl. anh. Kupons. Äußerst selten! (Einlieferer-Nr.: 62)

Nr. 22
Schätzpreis: 120,00 EUR
Startpreis: 60,00 EUR
Fabrique des Cycles Dorla & Y.M.C.A.
Action 200 Frs., Nr. 681
Chatelineau (Gare), von 1923 EF

Gründeraktie, Auflage: 1000. Produktion von und Großhandel mit Fahrrädern, Reifen und Zubehörteilen. Mit großem Firmen-Signet. Rückseitig Statuten der Gesellschaft. Mit kpl. anh. Kuponbogen. (Einlieferer-Nr.: 19)

Nr. 23
Schätzpreis: 120,00 EUR
Startpreis: 60,00 EUR
Manufacture belge des Phonographes “Vox Humana”
Action 500, Nr. 598
Antwerpen, 15.12.1927 EF

Gründeraktie, Auflage: 800. Gründung des Musikapparateherstellers 1927. Mit kpl. anh. Kuponbogen. Äußerst selten! (Einlieferer-Nr.: 17)

Nr. 24
Schätzpreis: 80,00 EUR
Startpreis: 40,00 EUR
Manufacture de Pianos J. Gunther Bruxelles S.A.
Action 500 Frs., Nr. 3211
Brüssel, Febr. 1925 EF

Gründeraktie, Auflage: 4000. Klavierfabrik in der Brüsseler rue Thérésienne. Originalsignaturen. Mit anh. restlichen Kupons. (Einlieferer-Nr.: 61)

Nr. 25
Schätzpreis: 200,00 EUR
Startpreis: 95,00 EUR
Messageries VAN GEND & Cie. S.A.
Action 500 Frs., Nr. 2126
Brüssel, 6.1.1922 EF

Gründeraktie, Auflage: 6000. Altes, im Jahr 1921/22 in eine AG umgewandeltes Fuhrunternehmen. Mit ihren LKW’s befuhr die Spedition u.a. regelmäßig die Route Brüssel-Paris. Großformatig und sehr dekorativ, drei Vignetten zeigen ein Pferdefuhrwerk, einen alten Sattelzug und eine wunderschöne, fünfspännige Postkutsche. Mit kpl. anh. Kuponbogen. (Einlieferer-Nr.: 58)

Nr. 26
Schätzpreis: 120,00 EUR
Startpreis: 60,00 EUR
S.A. Belge des Automobiles Auburn
Part de fondateur, Nr. 3801
Brüssel, 29.11.1925 EF

Die belgische Vertriebs-Tochter der berühmten Auburn-Automobilwerke aus Indiana, USA. Die Auburn-Autowerke wurden 1900 von den Gebrüdern Eckhart mit gerade einmal 2.500 $ Kapital gegründet. Die Aktienmehrheit übernahm 1919 erst der Kaugummi-König William Wrigley jr., dann 1924 der Industrielle Errett Lobban Cord. Cord, der später auch Duesenberg, Lexington und Lycoming übernahm, bewirkte mit modernerem Design und höherer Motorleistung einen steilen Anstieg der Verkaufszahlen und machte Auburn damit zu einer der führenden Firmen der amerikanischen Automobilindustrie. Als Spätfolge der Weltwirtschaftskrise mußte die Produktion 1937 eingestellt werden. Mit Originalunterschriften. Mit kpl. anh. Kuponbogen. (Einlieferer-Nr.: 50)

Nr. 27
Schätzpreis: 60,00 EUR
Startpreis: 30,00 EUR
S.A. des Établissements Veuve Collette-Mühlen
Action 500 Frs., Nr. 65
Huy, 15.9.1911 VF

Gründeraktie, Auflage: 160. Gründung 1911 zur Fortführung des Handelsgeschäfts für Samen und Setzlinge. Ausgestellt auf Rosalie Elise Mühlen, Witwe von Hubert Collette. Knickfalten berieben. Mit anh. restlichen Kupons. (Einlieferer-Nr.: 23)

Nr. 28
Schätzpreis: 70,00 EUR
Startpreis: 35,00 EUR
S.A. des Tabacs d’Obourg
Action 100 Frs., Nr. 3514
Brüssel, Dez. 1898 VF/F

Gründeraktie, Auflage: 5000. Rückseitig mit Statuten der Gesellschaft. Mit kpl. anh. Kuponbogen. Äußerst selten. (Einlieferer-Nr.: 3)

Nr. 29
Schätzpreis: 90,00 EUR
Startpreis: 45,00 EUR
Soc. Nouvelle Minerva S.A.
Part sociale 1.000 Frs., Nr. 13
Sprimont, 15.12.1939 EF+

Gründungsanteilschein, Auflage: 1500. Die Vorgängergesellschaft, die MInerva Motors S.A., wurde bereits 1903 gegründet. Zunächst Bau von Fahrrädern, ab 1904 auch von Automobilen. Das Produktionsprogramm umfasste vom Einzylinder „Minervette“ bis zu einem Sechszylinder ein weites Spektrum. Die Firma erreichte eine Spitzenposition im europäischen Automobilbau, setzte dann aber zu sehr auf große Wagen und produzierte damit am Markt vorbei. 1935 Fusion mit Imperia. Die Marke überlebte bis 1939, wurde aber fast nur für den Export von Imperia-Wagen genutzt. Versuche, die Marke mit einer neuen Gesellschaft zu beleben, gegründet im November 1939, scheiterten. Mit anh. restlichem Kuponbogen. Äußerst selten angeboten. Nur das eine Stück wurde neulich gefunden. (Einlieferer-Nr.: 24)

Nr. 30
Schätzpreis: 120,00 EUR
Startpreis: 60,00 EUR
Toleries d’Anvers S.A.
Action Ordinaire, Nr. 15265
Brüssel, von 1899 VF+

Gründeraktie. Blechwarenfabrik, gegr. am 26.4.1899 in Brüssel. Tolle Jugendstilgestaltung mit Ansicht der Fabrik und des Antwerpener Hafens. Rückseitig Statuten der Ges., aus denen es leider nicht hervor geht, was die Stadt Antwerpen im Firmennamen zu suchen hat. Mit kpl. anh. Kuponbogen. Sehr selten. (Einlieferer-Nr.: 6)

Nr. 31
Schätzpreis: 100,00 EUR
Startpreis: 50,00 EUR
Yacht Club d’Ostende
4 % Obl. 100 Fr., Nr. 427
Ostende, 1.5.1907 EF

Gründung dieses Clubs am 6.8.1853. Mit anh. restlichen Kupons. (Einlieferer-Nr.: 62)

Brasilien

Nr. 32
Schätzpreis: 250,00 EUR
Startpreis: 125,00 EUR
Schutzvereinigung der Besitzer von 5 % Obligationen der Cia. Estrada de Ferro do Oeste de Minas in Rio de Janeiro
Certificat 500 Mark, Nr. 7505
Berlin, 22.5.1903 VF

Text in deutsch, rückseitig die Satzungspunkte. Einzelstück aus Sammlungsauflösung. (Einlieferer-Nr.: 58)

Bulgarien

Nr. 33
Schätzpreis: 50,00 EUR
Startpreis: 25,00 EUR
Amerika Internationale Versicherungs
Aktie 10 x 100 Lewa, Nr. 11611-20
Sofia, 1.1.1929 EF

Indianerhäuptling mit Federschmuck im Unterdruck. Mit anh. zwei restlichen Kupons für 1947/48. Lochentwertet. (Einlieferer-Nr.: 31)

Nr. 34
Schätzpreis: 100,00 EUR
Startpreis: 40,00 EUR
Pestalozzi AG
4 % Teilschuldv. 1.000 Lewa, Nr. 531
Sofia, Dez. 1931 EF

Die am 5.7.1930 gegr. Ges. verfolgte ausschliesslich kulturelle Interessen, insbesondere diente sie den Zwecken des Unterrichtes und der Erziehung in Bulgarien durch Errichtung von Schulen. Johann Heinrich Pestalozzi (1746-1827) gilt als der geistiger Schöpfer der modernen Volkschule. Pestalozzi verstand Erziehung als Entfaltung der in der menschlichen Natur liegenden Kräfte, wobei die bildende Kraft der Arbeit und des Gemeinschaftslebens betont wurden. Pestalozzis Bestrebungen fanden reichen Widerhall und wurden weltweit praktisch durch Heim- und Schulgründungen umgesetzt. Originalsignatur des deutschen Konsuls In Bulgarien Eduard Naudascher als Präsident der Gesellschaft. Mit anh. restlichen Kupons. Äußerst selten! (Einlieferer-Nr.: 55)

Nr. 35
Schätzpreis: 120,00 EUR
Startpreis: 60,00 EUR
Weberei Iwan Kalpasanow AG
Aktie 10.000 Leva, Nr. 12541-50
Gabrowo, Spet. 1941 VF+

Gründung 1907. Herstellung von Stoffen aus Streich- und Kammgarnen für Herren- und Damenbekleidung sowie für Wolldecken. Text in bulgarisch. Mit Originalunterschriften. Äußerst dekorative Jugendstil-Gestaltung mit Vignette, Wappen und Mädchen mit Spindel. Mit anh. restlichen Kupons. Äußerst selten! (Einlieferer-Nr.: 51)

Chile

Nr. 36
Schätzpreis: 150,00 EUR
Startpreis: 75,00 EUR
Caja de Crédito Hipotecario
8 % Obl. 1.000 Pesos, specimen
Santiago de Chile, um 1900 EF/VF

Gegründet wurde diese chilenische Hypothekenbank bereits 1855. Beleihungen durften die Hälfte der Verkehrswerte nicht übersteigen. Grün/schwarzer Stahlstich der ABNC mit Brustporträt des Präsidenten. Mit kpl. anh. Kupons. Lochentwertet. Einzelstück aus dem ABNC-Archiv. (Einlieferer-Nr.: 43)

Nr. 37
Schätzpreis: 180,00 EUR
Startpreis: 90,00 EUR
Republik Chile
6 % Obl. 200 Fr. = 985 F, Nr. 64919
Paris, 1.1.1930 VF+

Bereits am 30.7.1931 wurde Chile zahlungsunfähig. Das zweijährige Moratorium wurde im Juli 1933 um weitere zwei Jahre verlängert. Ab 1936 konnte die chilenische äußere Schuld dank der Einnahmen der Chilenischen Salpeter- und Jodverkaufsgesellschaft bedient werden, allerdings mit nur 0,475 %. Im Jahr 1937 betrug der Satz 0,605 %. Der Inhaber der hier angebotenen Anleihe kam anscheinend nicht in den Genuß einer Zinsbedienung oder Kapitalrückzahlung. Mit anh. Kupons, keine Entwertung. Nur zwei Exemplare wurden neulich gefunden. (Einlieferer-Nr.: 8)

China

Nr. 38 Schätzpreis: 180,00 EUR
Startpreis: 90,00 EUR
Fou Foong Flour Mill Co.
Aktie 3 x 100 Yüan
Shanghai, um 1920 VF/F

Eine bedeutende Weizenmühle in Shanghai; die Müllereimaschinen lieferte die MIAG Mühlenbau und Industrie AG aus Braunschweig. Großformatig, fotografische Ansicht der beiden 4-stöckigen Mühlengebäude. Text in chinesisch. Knickfalten teilweise eingerissen. Äußerst selten, erst das zweite bekannte Stück. (Einlieferer-Nr.: 32)

Nr. 39
Schätzpreis: 250,00 EUR
Startpreis: 125,00 EUR
Palace Theatre
10 shares, Nr. 106
Changsha (Hunan), um 1940 VF+

1903 wurde in China erstmals ein Film vorgeführt. Die Stummfilme kamen vornehmlich aus Deutschland u. Japan, Filme im Lande selbst drehten amer. und japan. Firmen. 1923 wurde die Min-sing-Gesellschaft (Stern) als erste nationale Produktionsfirma gegr., 1931 entstand der erste Tonfilm, 1936 das Zentralstudio in Nanking. Tschangscha, Hauptstadt der vor allem an Kohle reichen Provinz Hunan in Südchina, erhielt in den 40er Jahren ein großartiges Kinotheater, das “Silvery White Palace Theatre”, das seinen Namen von der Farbe der Marmorkuppel hatte, die dem US-Capitol nachgebildet war. Zu dieser Zeit hatten sich Kommunisten und Nationalisten kurzzeitig arrangiert, um gemeinsam mit den Sowjets und den Amerikanern gegen die japanische Invasion zu kämpfen. Text in chinesisch, hübsche Umrahmung mit Ansicht der gewaltigen Kuppel des Kinotheaters. Rückseitig zwei versch. Steuermarken. Mir ist kein weiteres Stück bekannt. (Einlieferer-Nr.: 43)

Cuba

Nr. 40
Schätzpreis: 180,00 EUR
Startpreis: 90,00 EUR
Banco Espanol de la Isla de Cuba
Accion 100 Gold Pesos, Nr. 32034
Havanna, 1.1.1910 EF

Bedeutendste Bank des Landes, gegründet am 28.1.1881 als Nachfolgerin der Emissionsbank “Banco Espanol de la Habana”. Bis zur Besetzung durch die USA war sie Notenbank. Hochwertiger Stahlstich der American Bank Note co., sehr dekorativ. Finanzhistorisch ein überaus wichtiges Papier. Mit anh. restlichen Kupons. Nur zwei Stücke wurden gefunden. (Einlieferer-Nr.: 46)

Nr. 41
Schätzpreis: 120,00 EUR
Startpreis: 60,00 EUR
National Hotel of Cuba Corp.
6 % Debenture 1.000 $, specimen
Delaware / Cuba, 1.9.1929 EF/VF

1929 gegründet, 1940 umbenannt in National Cuba Hotel Corp. Orange/schwarzer Stahlstich, Vignette eines jungen Mädchens vor Bananenstauden und Palmen. Lochentwertet. Einzelstück aus dem ABNC-Archiv. (Einlieferer-Nr.: 22)

Dänemark

Nr. 42
Schätzpreis: 120,00 EUR
Startpreis: 60,00 EUR
Den danske Landmandsbank, Hypothek- og Vekselbank
Actie Lit. B. 400 Dän. Kr. = 450 Mark, Nr. 9420
Kopenhagen, 1.7.1875 VF

Gründeremission. Gründung 1871 unter starker Beteiligung deutscher Aktionäre. Im regulären wie im Hypothekenbankgeschäft verdiente die auch in Berlin und Hamburg börsennotierte Bank gutes Geld und zahlte über 50 Jahre lang regelmäßig um die 6 % Dividende. Schöne allegorische Vignette mit Bäuerin, Krieger und Hermes. Dreisprachig dänisch/deutsch/englisch. Originalsignaturen. Mit restlichem Kuponbogen. (Einlieferer-Nr.: 3)

Nr. 43
Schätzpreis: 1.500,00 EUR
Startpreis: 650,00 EUR
Kongelige octrojerede almindelige Brand-Assurance Compagnie
Actie 100 Rigsdaler, Nr. 939
Kopenhagen, 11.12.1798 VF/EF

Gründeraktie. Auf Anordnung des dänischen Königs Christian VII. wurde 1798 die Allgemeine Brand-Assekuranz-Kompanie gegründet. Bereits 1813 hatte sich das Kapital der außerordentlich erfolgreich arbeitenden Gesellschaft verdoppelt. Nach diversen erfolgreichen Fusionen im 19. und 20. Jahrhundert eine der ältesten, bedeutendsten, vor allem aber langlebigsten Versicherungsgesellschaften der ganzen Welt. Nachdem der gesamte dänische Aktienmarkt Mitte der 80er Jahre auf eine Verbriefung der Stücke verzichtete, blieben nur sehr wenige Aktien unserem Markt erhalten. Alle anderen Urkunden wurden vernichtet. Mit Originalunterschriften. Doppelblatt. Lochentwertet.
MUSEAL. (Einlieferer-Nr.: 9)
 
Zurück zur Startseite
 
Zurück
Katalog: Inhaltsverzeichnis
Vorwärts
 
E-Mail